Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
St. Prosper Kabarettpreis

Samstag, 15.04.2023

St. Prosper Kabarettpreis

Kabarett, Comedy

Sportpark Schollbach

Beginn: 20:00


Fastenzeit ist Starkbierzeit. In Erding wird dann wieder der süffige St. Prosper-Doppelbock ausgeschenkt. Dies bedeutet, dass sich wieder fünf Kabarettisten, komödiantische Barden, und Wortakrobaten miteinander messen werden. Mittels süffisanter Pointen werden sie in einem epischen Wettstreit um den Kabarettpreis der Stiftungsbrauerei Erding ringen. Möge der lustigste gewinnen!

Für das leibliche Wohl sorgt die Küche des Sportparks ab 18.00 Uhr

Die fünf Künstler stehen fest:

Ralf Winkelbeiner



Er ist dafür bekannt, sein Publikum mit seinem überaus trockenen und spontanen, aber nie verletzenden Humor ab der ersten Minute mit auf eine Reise durch den Wahnsinn des Alltags zu nehmen. Pointe auf Pointe auf Pointe – das ist sein Ding.

„Bunt“ heißt sein nagelneues Programm und der Name verrät eigentlich schon Alles. In seinem Potpourri der menschlichen Schwächen und Unzulänglichkeiten lässt er in seiner charismatischen Art quer durch alle Themen nichts aus. Seine urkomischen Sichtweisen auf völlig alltägliche Sachverhalte, vorgetragen in feinster bayerischer Mundart, lösen beim Publikum nicht enden wollende Lachsalven aus. Auch deshalb darf sich Ralf Winkelbeiner zum Ensemble des deutschlandweit bekannten Quatsch Comedy Clubs zählen. Ein Geheimtipp, den Sie sich nicht entgehen lassen wollen!


Raphael Breuer



Witz und Sprache: Raphael Breuer war von 2016 bis 2022 auf Bühnen in ganz
Deutschland zu sehen. Ende letzten Jahres entschied er sich jedoch für eine
Auftrittspause. Stattdessen erstellte er lustige Lernvideos über die deutsche
Sprache, bei denen er Fragen nachgeht wie: Was heißt eigentlich „eigentlich“?
Wenn Sie das Niesen genießen: Haben Sie dann geniest oder genossen? Und wie klingen Wortarten, wenn sie rappen würden? Lauter so Sachen eben.
Klingt sehr nischig, doch Raphaels Kanal „verstehensiesprach“ (Instagram, TikTok,Facebook, YouTube) wuchs so rasant, dass er nun beschloss, sein Format auf die Bühne zu bringen. Und jetzt tritt er wohl doch wieder auf. Verrückt!


Mathias Albus



Mathias ist wie eine Fahrt mit dem Heißluftballon. Er macht so ein paar Minuten lang Spaß!
Seine Comedy schafft es spielerisch, die Gratwanderung zwischen unangebracht und sehr unangebracht zu vollführen. Er nimmt sein Publikum mit auf eine Reise, die es so nicht gebucht hat. So… Vollgas: 
·         TUI-das-Hotel-ist-noch-im-Bau 
·         Wir-hatten-die-ganze-Zeit-Magen-Darm  
·         Dafür-hat-man-uns-das-Gepäck-geklaut 
·         All-inclusive Vibes.
Seine Witze sind wie ein Döner um 3 Uhr früh! Ehrenlos, fühlen sich aber trotzdem richtig an!

Mathias macht gemeine Gags nicht, weil er kann, sondern weil er muss!
Wenn ihr also wissen wollt, wie es aussieht, wenn man zwei Masterabschlüsse hat und für sich trotzdem keine Perspektive außerhalb von Stand Up Comedy sieht, dann müsst ihr Mathias auf der Bühne beobachten.
Per Definition ist Humor die Fähigkeit und Bereitschaft, auf bestimmte Dinge heiter und gelassen zu reagieren. Mathias zeigt euch, was es heißt, auf ALLE Dinge heiter und gelassen zu reagieren.
Also: Steigt ein, wir fahren los. Anschnallen ist nicht nötig… wir sterben eh alle irgendwann… manche früher, andere viel zu spät.


David Berlinghof



Wie David zum Humoristen wurde (Kurzversion):
Nach dem Musikstudium in Weimar folgten zwei Pandemie-Jahre, in denen David
aufgrund der fehlenden Auftrittsmöglichkeiten das kontaktlos-humoristische
Klangkunstwerk des Lachwalds erfand. Dieser ist seitdem fester Bestandteil des
Humorfestival des Münchner Forum Humor in Bernried am Starnberger See. Weitere
humoristische Klangkunstwerke folgten, so entstand das "Ulmer Lachgemäuer" sowie
die "Sequentiell-komische Komposition" für Rudi Hurzlmeiers Ausstellung "Das weite
Feld der Unvernunft" im Buchheimmuseum der Phantasie. Als die Kabarettbühnen im
Jahr 2022 wieder erste Neulinge zuließen, brachte er sein erstes Musikkabarett-
Programm "Nix Bsondrs! Ein Gegenentwurf zur Hochkultur" raus. Mit dem
"Wohlfühlprogramm" erscheint 2024 sein zweites Soloprogramm.
Um was es hier geht? Naja, um’s Wohlfühlen natürlich! Was es dafür braucht, wird in
Liedern und Monologen erörtert. Zwar ergebnislos, jedoch unterhaltsam und mit hohem
Wohlfühlfaktor (WFF 50+).


Fabian Lampert



Fabian Lampert kommt eigentlich aus Ingolstadt, ist aber vor zwei Jahren in die Comedy-Hochburg Köln gezogen, um seinen Traum als Standup-Comedian zu leben. Sein Handwerk hat er an der härtesten Bühne Deutschlands gelernt: Bei ALDI hinter der Kasse. Heute kassiert er nur noch schlechte Gags ein. Und mit den guten, die übrig bleiben, räumt er einiges ab. Zum Beispiel in diesem Jahr den Nachwuchspreis „Hot Shot“ beim Quatsch Comedy Club in Berlin!



Pressebilder